Tiergestützte Förderung (TGF)

Tiergestützte Förderung (TGF)

Unter dem Begriff der tiergestützten Förderung erfolgt eine zielgruppenspezifische Förderung mit definierten Förderzielen.

Es dient der

  • Motivation

  • sozialen Aktivierung

  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit

  • Erziehlung von Entwicklungsfortschritten

  • Stärkung und Förderung von vorhandene Ressourcen

Tiere wirken positiv auf verschiedenen Ebenen beim Menschen. Sie fördern das Selbstbewusstsein, schulen die Wahrnehmung, die Aufmerksamkeit, die Motorik sowie die Kommunikation.

Tiere bewerten uns Menschen nicht nach Alter, Aussehen, Gesundheitszustand und unserem Können.

Sie nehmen uns so an wie wir sind!!

Mein Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit folgenden Schwerpunkten:

  • Entwicklungsverzögerungen

  • motorischen/körperlichen Einschränkungen

  • Bindungsstörungen

  • Wahrnehmungsstörungen

  • Lernbehinderungen/Konzentrationsschwäche

  • Selbstwertproblematik

  • Unruhezuständen

  • Demenzerkrankung

Gerne arbeite ich auf Wunsch/bei Bedarf auch mit Therapeuten zusammen.

Die Fördermaßnahmen lassen sich grob in 4 Bereiche teilen.

Körperlich

Koordination

Muskeltonus regulieren

Muskelaufbau

Fein- & Grobmotorik

Gleichgewicht

Kognitiv

Wahrnehmung

Konzentration

Kommunikation

Emotional

Selbstbewusstsein

Abbau von Ängsten

Kontaktaufbau

Vertrauen

Sozial

Beziehungsfähigkeit

Verantwortungs-

bewusstsein

Rücksichtnahme

Zusammenarbeit

20190410_163229
20190410_163229

IMG_4440
IMG_4440

20180511_154338_edited
20180511_154338_edited

20190410_163229
20190410_163229

1/7